zurück Startseite / Firma / Antiquariat / Literat

Impressum / AGB / Kontakt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1. Generation Michael REGLER und Helene REGLER geb. Steinmetz
Aus dem Firmenarchiv

 

M. REGLER e.K.

Aus der Firmengeschichte

Das Geburtsjahr des Unternehmens ist das Jahr 1884. Die Trierer Firma Sonnenburg eröffnete in Merzig eine Buch- und Schreibwarenhandlung, die Michael Regler ab 1890 leitete und 1897 erwarb. Er legte damit den Grundstein der Firma M. REGLER e.K. Im Jahr 1937 ging das Unternehmen an Michael Reglers ältesten Sohn Franz über. 1939 kaufte Franz Regler die Buchhandlung A. von Gruchalla in Saarlouis. Gegründet 1816, ist dies die älteste Buchhandlung im Saarland. An Annemay Regler-Repplinger, Franz Reglers älteste Tochter, wurde das Unternehmen 1971 übergeben, die bis heute die Firma leitet.

War es der Verdienst von Michael Regler, von Beruf Buchhändler, im Laufe der Jahrzehnte sich in der Kleinstadt Merzig um das „gute Buch“ zu kümmern und nach und nach, neben einer Leihbücherei, entsprechend die Bestände aufzustocken - ohne ganz den wirtschaftlichen Nutzen einer Schreibwarenhandlung und angegliederten Musikalienhandlung aus dem Auge zu verlieren - so war es insbesondere Franz Regler, der mit dynamischer Kraft die Firma wesentlich erweiterte - unterstützt von seiner Ehefrau Maria K. Regler - und zusätzliche Geschäftszweige, wie Büromöbel, Büro-maschinen und Lehrmittel hinzu nahm. Im Jahre 1958 wurde ein modernes Geschäftshaus in der Innenstadt Merzig anstelle des Altbaus errichtet und 1962 das Gebäude der ehemaligen Zigarettenfabrik POLO in Merzig erworben, in der dann das Zentrallager und die Fachabteilungen untergebracht wurden. Filialgründungen im benachbarten Frankreich, in Beckingen, Wadern und Hilbringen bezeugen den Ausbauwillen.

Ein Schlaglicht auf die kontinuierliche Entwicklung, die das Haus REGLER genommen hat während dieser Zeit, zeigt der Anstieg des Umsatzes. Im Jahre 1960 hatte das Unternehmen 2,5 Millionen DM umgesetzt. Zehn Jahre später waren es bereits 7,5 Millionen DM.

Der dritten Generation mit Annemay Regler-Repplinger und ihrem Ehemann Paul H. Repplinger war es vorbehalten, die einzelnen Geschäftssparten weiter professionell auszubauen und darüber hinaus sowohl in Merzig wie auch in Saarlouis moderne Ladengeschäfte zu konzipieren.

Die Verwaltung mit Service-Werkstatt, Läger und Ausstellungsräumen wurde im Jahre 1975 durch den Umzug nach Merzig-Brotdorf auf ein 6000 qm Areal wesentlich vergrößert. Dem zu Folge war fortan der Hauptsitz der Firma M. REGLER e.K. ein attraktives Büro-Centrum mit zeitgemäßen Präsentationen.

M. REGLER e.K. zählte in diesen Jahrzehnten mit seiner umfassenden Produktpalette zu den überregional bekannten Handelsbetrieben der Bürowirtschaft und des Buchhandels in Deutschland. Bereits 1995 lag der Jahresumsatz bei 40 Millionen DM und die Zahl der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei 200.

M. REGLER e.K war vor allem im Raum Saar-Lor-Lux-Trier-Westpfalz tätig und vertrat namhafte Herstellerfirmen als Generalvertreter. Zu den Kunden zählten die Industrie, der Handel, das Handwerk, die Dienstleistungsbetriebe, die freien Berufe, kurz die gesamte Wirtschaft und Verwaltung.

Im Unternehmen M. REGLER e.K. war immer eine gut ausgebildete Mannschaft tätig, die größtenteils aus den eigenen Reihen kam. Jedes Jahr wurden neue Ausbildungsplätze geschaffen, im Durchschnitt jährlich 15. “Für beispielhafte Leistungen in der Berufsausbildung junger Menschen“ hatte Bundespräsident Prof. Dr. Karl Carstens in 1984 bereits seine besondere Anerkennung ausgesprochen. Mehrmals stellte M. REGLER e.K. Landessieger und Bundessieger im Bereich Büroinformationselektronik.

In den letzten Jahren wurden die Weichen für eine erfolgreiche und selbständige Zukunft des Unternehmens gestellt. Im Zuge von Neustrukturierungen wurden zunächst die Einzelhandelsgeschäfte mit Buchhandlungen und Papeterien in Saarlouis und Merzig ausgegründet (03/1998 und 01/2001) und der Sitz der Firma A. von Gruchalla e.K. 1998 von Saarlouis nach Merzig verlegt. Es folgten dann durch weitere Neugründungen eigenständige REGLER Gesellschaften für die drei Sparten des Unternehmens Bürobedarf, Bürotechnik, Büromöbel: Samasoffice Saar GmbH Regler Büroeinrichtungen (01/2004), REGLER Druck + Kopiersysteme GmbH (07/2006), REGLER Bürobedarf GmbH (01/2009), während M. REGLER e.K. im Familienbesitz geblieben ist.

Traditionsbewusstsein und Anpassungsfähigkeit, unternehmerisches Engagement und planvolles Handeln waren die Stärken des Unternehmens und seiner Leitung und trugen so zu dem Erfolg über Jahrzehnte bei.

 

1. generation Michael und Helene REGLER

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2. Generation Franz REGLER und Maria REGLER geb. Wagner

 

 

 

2. Generation Franz und Maria REGLER

 

 

 

 

3. Generation Annemay Regler-Repplinger und Paul H. Repplinger

 

 

 

 

 

 

3. Generation Annemay REGLER-REPPLINGER und Paul H. Repplinger

 

 

 

Firma M. REGLER, Merzig
Aufnahme um 1939

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

M. Regler, Merzig um 1939

 

 

 

Firma M. REGLER, Saarlouis (= A. von Gruchalla)
Aufnahme 1980

 

 

Regler / Gruchalla Saarlouis 1980

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Firma M. REGLER, Merzig-Brotdorf
Aufnahme 1982

 

M. Regler Merzig-Brotdorf 1982

 

 

 

 

 

Aus der Firmengeschichte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KUNST bei Regler/Gruchalla

LITERATUR bei Regler/Gruchalla

 

ANTIQUARIAT bei M. Regler